2. Tischtennismannschaft muss sich mit einem Punkt begnügen

09.12.2012 von Klaus Hilzinger

Dormettingen 2 - Bergfelden 2   8:8 (28:31)

Spannend verlief es gegen den Tabellensiebten Dormettingen. In den Doppeln konnten nur Walter Schlagenhauf/Raphael Lüdtke souverän punkten. Birgit Weinstein/Werner Pfrommer mussten ihre 2:1-Führung noch abgeben (2:1). Nach einem weiteren Sieg für den Gastgeber konnte Bergfelden die Führung mit 3:4 übernehmen. Dormettingen konterte mit 3 Siegen in Folge auf ihrer Seite (6:4). Bergfelden konnte wieder aufschließen und mit 6:8 voranschreiten, bevor Dormettingen sich durch die folgenden beiden Siege ins Unentschieden retten konnte. Die Punkte holten Birgit Weinstein, Frank Lehrbass, Werner Pfrommer (2x), Walter Schlagenhauf (2x) und Raphael Lüdtke.

Das Fehlen unserer Nr. 1 (Oliver Sikeler) machte sich durch nur ein gewonnenes Doppel und eine dünne Punktausbeute im hinteren Paarkreuz bemerkbar. Ein in allen Belangen starkes mittleres Paarkreuz (Werner Pfrommer und Walter Schlagenhauf) konnte Schlimmeres verhindern . In der Rückrunde ist komplettes Antreten Pflicht.

Dürrenmettstetten - Bergfelden 2   9:5 (34:23)

Zum "Kellerduell" mussten wir gegen unseren Tabellennachbarn Dürrenmettstetten ran. Ein 3:0-Rückstand nach den Doppeln waren schwer aufzuholen. Frank Lehrbass/Werner Pfrommer hatten hier am ehesten Chancen einen Punkt zu machen. Bis zum 6:1 für den Gastgeber konnte nur Oliver Sikeler gegen Roland Müller punkten. Raphael Lüdtke war heilfroh, als er gegen Matthias Hagenlocher Punkt Nr. 2 holen konnte (6:2). Zwei weiter Siege nach je fünf Sätzen durch Oliver Sikeler und Birgit Weinstein (ihr erster Sieg gegen Müller) brachten uns wieder etwas ran (7:4). Frank Lehrbass unterlag knapp Ronny Heinzig. Werner Pfrommer konnte mit Mühe Walter Trick ausbooten (8:5), bevor Hagenlocher den Siegpunkt für Dürrenmettstetten holte.

Nächste Termine:
S
a. 08.12.12
17:00 Uhr Bergfelden 1 - Hochmössingen 2
20:00 Uhr Bergfelden 1 - Sulgen 2

Zurück