Tischtennis-Jugend trumpft auf

14.10.2018 von Klaus Hilzinger

Bergfelden 2 - Aistaig 2    6:9 (14:31)

In den Doppeln konnten Weinstein/Hundertmark und Lehrbass/Lüdtke für Bergfelden den Vorteil holen (2:1). Nervenaufreibend wurde es im weiteren Verlauf der Einzel. Aistaig konterte mit 4 Siegen in Folge, bevor Frank Lehrbass die Serie durchbrechen konnte (3:6). Im 2. Durchgang lief es im vorderen Paarkreuz besser. Birgit Weinstein konnte Müller immer wieder im richtigen Moment unter Druck setzen. Gerd Hundertmark spielte fulminant gegen Weymann auf und Bergfelden kam nochmal auf 5:6 ran. Hoffnung keimte auf. Raphael Lüdtke musste im Entscheidungssatz gegen Rieder die Flügel strecken. Frank Lehrbass holte sich wahrlich knapp seinen zweiten Punkt gegen Schimon (+12, -12, +13, +11). Für Thomas Simon reichte es leider nicht ganz, den notwendigen Zähler fürs Schlussdoppel zu erzielen. Mit unserer fehlenden Nr. 1 hätte es höchstwahrscheinlich für mehr gereicht.

Jungen U18:

Wurmlingen - Bergfelden 2:8 (7:24)
Hardt 3 - Bergfelden 0:10 (2:30)

Richtig klasse spielten unsere Jungs auf. Gegen Wurmlingen mussten sie das Doppel abgeben. In den Einzeln trumpften sie dann aber auf. Am Ende konnten Fabian Eberhardt und Marco Flach mit je 3 gewonnen Spielen und Moritz Flach mit 2 Siegen überzeugen. Im zweiten Spiel gegen Hardt legten die Drei nochmal eine Schippe drauf, gewannen je alle 3 Einzel und ließen ihrem Gegner am Ende gerade mal zwei Sätze übrig.

Nächste Termine:

Mo. 08.10:

20:00   RES     Vöhringen 4 - Bergfelden 3

Sa. 13.10.18:

10:30   JU18    Vöhringen - Bergfelden

12:00   JU18    Dormettingen - Bergfelden

16:30   KL B1  Marschalkenzimmern 2 - Bergfelden 2

18:00   BL       Spaichingen - Bergfelden 1

Zurück